Messung des Biologischen Alters (PWA) - im September + GRATIS BIA-Messung

Messung des Biologischen Alters (PWA) - im September + GRATIS BIA-Messung

Das biologische Alter wird stark von unserem Lebensstil beeinflusst und lässt sich mittels einer Pulswellenanalyse (PWA) messen. Der Ablauf der Messung ist ähnlich wie bei einer „normalen“ Blutdruckmessung am Oberarm, es können aber deutlich mehr Parameter bestimmt werden. Einer dieser Parameter ist die sog. Pulswellengeschwindigkeit (PWV – pulse wave velocity). Diese gibt Aufschluss über die arterielle Gefäßelastizität bzw. -steifigkeit. So hat ein gesundes Kind noch eine PWV von ca. 5 m/sec und somit sehr elastische Gefäße. Mit zunehmendem Alter verlieren die Gefäße an Elastizität und werden steifer, so dass die PWV ebenfalls steigt (> 12 m/sec).

Man kann also sagen: „Wir sind so alt wie unsere Gefäße!“

Die Geschwindigkeit der Gefäßalterung ist aber sehr individuell und lässt sich über einen gesunden Lebensstil positiv beeinflussen, wie folgende Beispiel-Messung zeigt: bei dem 54jährigen Sportler (Nichtraucher, Idealgewicht) wäre eine PWV von 8,8 m/sec altersgerecht gewesen. Gemessen wurde aber eine PWV von 7,0 m/sec, so dass sein biologisches Alter dem eines 31jährigen entspricht. Damit senkt sich natürlich sein Risiko für Herzkreislauf-Erkrankungen deutlich.

Unmittelbar vor der Pulswellenanalyse wird eine Bioimpedanzanalyse (BIA) durchgeführt. Die BIA-Messung gibt Aufschluss über Eure Körperzusammensetzung (Wasser; Muskeln; Körperfett), lässt vor allem aber den Trainings- und Gesundheitszustand des Organismus erkennen.

Anmeldung für einen individuellen Termin im September (zum Aktionspreis von 60,00 € statt 80 € inkl. BIA-Messung) unter 0221-96438430 oder per mail: harig@time2move.de